Traditionelle Chinesische Medizin

Die Traditionelle Chinesische Medizin behandelt nahezu alle Krankheitszustände des Menschen mit  Methoden wie Akupunktur, Moxibustion, Schröpfen und Kräutertherapie. Sie kann bei akuten und chronischen Erkrankungen helfen und sofern keine Körperstrukturen zerstört sind, entfalten die verschiedenen Therapieverfahren bei funktionellen Störungen (= das Auftreten einzelner Symptome oder Störungen, die sich auf Funktionen der Organe oder auf die allgemeine Befindlichkeit beziehen) ihre größte Wirksamkeit , wie z.B.

 

akute und chronische Schmerzen:

Kopfschmerzen, Migräne, Ischialgie, Rücken- und Gelenksschmerzen Trigeminusneuralgie, Schmerzen nach Unfall/Trauma u.a.

 

orthopädische Erkrankungen:

Verspannungen, Schmerzen an Hals- Brust und Lendenwirbelsäule, Lumbalgie, Schulter-Arm-Syndrom, Tennis-Ellebogen, rheumatoide Arthritis, Fibromyalgie, funktionelle Schmerzen u.a.

 

HNO-Erkrankungen:

akute Rhinitis, Sinusitis, Tonsillitis, allgemeine Erkältungskrankheiten,

Allergien (Heuschnupfen), chronische Entzündungen der Mandeln, Mittelohr,

Nasennebenhöhlen, akute Bronchitis, Asthma Bronchiale, Tinnitus, Schwindel u.a.

 

Verdauungssystem:

funktionelle Magen-Darm-Beschwerden, Durchfall, Verstopfung, Magenschleimhautentzündung, Reizdarmsyndrom, Darmentzündungen, Sodbrennen u.a.

 

Gynäkologie:

Menstruationsbeschwerden, PMS, Wechseljahrsbeschwerden, Hitzewallungen,

unerfüllter Kinderwunsch

 

urologische Erkrankungen:

Blasenentzündung (Zystitis), Blasenschwäche, Harninkontinenz, Reizblase u.a.

 

Herz-Kreislauf-System:

funktionelle Herzbeschwerden, Herzklopfen, Blutdruckstörungen u.a.

 

Psyche:

Erschöpfungszustände, depressive Verstimmungen, Stress/Burnout, Unruhezustände, Angststörungen, Schlafstörungen u.a.

 

Sonstiges:

Störungen in der Immunabwehr, Erkältungsneigung, Übergewicht, Prophylaxe (Gesundheitsvorsorge) u.a.

 

Sofern Sie Fragen zu einer bestimmten Krankheit haben, können Sie mich gerne kontaktieren.